Massnahmen im Zusammenhang mit COVID-19

Auf dieser Seite finden Sie künftig aktuelle Informationen. Neueste Informationen stehen oben. Sie erreichen uns während der regulären Arbeitszeiten unter infodesk(at)chem.ethz.ch, in dringenden Fällen auch renn(at)chem.ethz.ch – diese Mail-Adresse wird auch ausserhalb der Arbeitszeit gelesen. Wir sind telefonisch nicht erreichbar – kontaktieren Sie uns über e-Mail, auch für Rückrufe.

5.5.2020
Ihr vermisst das Lernen im Infozentrum? Ihr findet es schade, dass Ihr nicht mehr in die Bibliothek könnt? Vielleicht helfen Euch diese virtuellen Hintergründe, die ihr für Eure Zoom-Meetings verwenden könnt und den Eindruck geben, ihr wärt wieder in der Bibliothek. Fünf Motive stehen zum Download zur Auswahl: Arbeitsbereich H-Stock (Morgensonne), Arbeitsbereich H-Stock (Abendsonne), Leselounge, Leselounge Sofas, Arbeitsplätze G-Stock am Fenster. Viel Spass damit!

5.4.2020
Leider war es nicht möglich, Abholschalter für Bücher und andere Medien einzurichten. Ab sofort können aber Studierende, Doktorierende und Mitarbeitende der ETH Zürich wieder über den Katalog ausleihen. In Zusammenarbeit mit der ETH-Bibliothek erfolgt die kostenlose Zustellung an die Wohnadresse über die Schweizer Post. Bitte rechnen Sie mit längeren Lieferzeiten. Der „kleine“ Dienstweg (infodesk(at)chem.ethz.ch) für Doktorierende und Mitarbeitende bleibt bestehen.

Aktuelle Informationen dazu  finden Sie auf der Website der ETH-Bibliothek.

26.3.2020
Aktuelle Informationen zur Verfügbarkeit von Informationsressourcen finden Sie hier.

16.3.2020 (22:15 Uhr)
Aus Weisung des Präsidenten stellt die ETH Zürich auf Notbetrieb um.
Das Informationszentrum Chemie | Biologie | Pharmazie bleibt bis auf weiteres geschlossen, der Betrieb läuft eingeschränkt virtuell weiter. Wenn Sie Bücher etc. aus dem Informationszentrum benötigen, bemühen wir uns individuell um Lösungen. Kontaktieren Sie uns dazu über infodesk@chem.ethz.ch oder renn@chem.ethz.ch.

16.3.2020 (13:00 Uhr)
Zur Rückgabe fällige Medien müssen momentan nicht zurückgebracht werden. Sie werden nicht erinnert und gemahnt! Sie können die Bücher und Medien bei sich behalten, bis Sie wieder Zugang zur Bibliothek erhalten.Die ursprünglichen Leihfristen werden jedoch nicht angepasst.

Beachten Sie auch die aktualisierten Informationen der ETH-Bibliothek.

13.3.2020 (19:00 Uhr)
Ab sofort können für eine kurze Übergangsfrist nur noch Zugangsberechtigte (nur Mitarbeiter und Doktorierende, nicht Studierende) Bücher und Medien bestellen. Dies wird technisch im Bibliothekssytem umgesetzt, d.h. das System erkennt, wer noch bestellen darf.
Bestellte Bücher und Medien können von Studierenden nicht mehr abgeholt werden. Genauso können keine Bücher mehr abgegeben werden. Allfällige Mahnungen sollen aber storniert werden.
Geplant ist aber, dass künftig Medien wieder bestellt werden, und an zwei Schaltern am Hönggerberg und in der Stadt abgeholt und abgegeben werden können.
Das Informationszentrum bleibt ab 16.3.2020 bis auf weiteres von 8 bis 18 Uhr geöffnet, über eine Anpassung der Öffnungszeiten noch entschieden.

Beachten Sie auch die Informationen der ETH-Bibliothek.

13.3.2020 (13:00 Uhr)
Wir prüfen gerade gemeinsam mit der ETH-Bibliothek, in welcher Form die Bibliotheksdienstleistungen aufrechterhalten werden können. Dies betrifft auch Ausleihen und Rückgaben.
Unsere Lehrveranstaltungen werden entweder verschoben, abgesagt oder online durchgeführt. Aktuelle Informationen finden Sie rechtzeitig im Veranstaltungskalender beim jeweiligen Eintrag.

12.3.2020
Das Informationszentrum ist ab 16.3.2020 für Studierende geschlossen, für Mitarbeitende der ETH Zürich haben wir weiterhin von 8 bis 18 Uhr geöffnet.