Wissenschaftliches Publizieren

Dienstleistungen

Auch beim wissenschaftlichen Schreiben und Publizieren unterstützt Sie das Informationszentrum Chemie | Biologie | Pharmazie (ICBP).

Publikation Ihrer Forschungsergebnisse in einer wissenschaftlichen Zeitschrift

Oft sind Sie schon heute verpflichtet, Open Access zu publizieren. Wenn Sie Ihr Manuskript bei einer Open-Access-Zeitschrift (Golden Open Access oder Hybrid-Zeitschrift) einreichen und Ihr Beitrag angenommen wird, wird er nach Zahlung einer APC (Article Processing Fee) publiziert, und ist dann für jeden frei verfügbar. In manchen Fällen werden die APCs vom Forschungsförderer übernommen oder auch von der ETH Zürich bzw. ETH-Bibliothek. Es gibt zum Teil auch Verpflichtungen zur Veröffentlichung in reinen Open Access Zeitschriften (keine Hybrid-Zeitschriften) – siehe nützliche Links.

Publizieren Sie ihr Manuskript in einer Zeitschrift im klassischen Subskriptionsmodell, dürfen Sie ihren Artikel oft als Autorenversion oder nach einer Embargofrist öffentlich verfügbar machen (Green Open Access). Dies können Sie z.B. über die Research Collection der ETH Zürich machen. In welcher Form Sie Ihren publizierten Artikel öffentlich machen dürfen, können Sie in SHERPA/Romeo nachsehen.

Open Researcher and Contributor ID (ORCID)

Viele Zeitschriften verlangen eine eindeutige Autoren ID, in der Regel die ORCID. Wenn Sie eine ORCID haben, können Sie diese auch in verschiedenen Systemen der ETH Zürich nutzen. Über ORCIDs können Sie auch vollautomatisch eine Publikationsliste erstellen und öffentlich machen. Wir beraten Sie gerne.

Outreach – Altmetric und Kudos

Ihr Zeitschriftenartikel ist erschienen? Sie möchten wissen, wie Ihre Publikation aufgenommen wird? Wie oft Ihr Artikel zitiert wurde, können Sie mithilfe einer Abstract- & Indexing-Datenbank wie Scopus ermitteln. Wie Ihre Publikation in den sozialen Medien verbreitet wird, können Sie beispielsweise mit Tools von Altmetric analysieren.

Sie können aber auch selbst dazu beitragen, dass Ihre Publikation bekannter wird und dazu Kudos nutzen. Kudos ist kostenlos und sehr einfach zu benutzen: Registrieren Sie sich hier.

Bitte beachten Sie, dass der Link für das D-CHAB personalisiert ist und geben Sie diesen Link bitte deshalb nicht weiter.

Wissenschaftliches Schreiben

Im ICBP finden Sie eine umfangreiche Buchauswahl zum Thema „Wissenschaftliche Arbeiten“ und „Wissenschaftliches Schreiben“ (Suche in CLICAPS > Themen nach "scientific writing").

Auch die ETH-Bibliothek führt regelmässig Kurse zum Thema "Wissenschaftliche Arbeiten und Artikel verfassen" durch.

Richtiges Zitieren und richtige chemische Namen

Gerne unterstützen wir Sie auch beim korrekten Zitieren.

Falls Sie korrekte IUPAC-Namen für Ihre chemischen Strukturen brauchen: Im ICBP steht Software für Sie bereit, die Ihnen die Erzeugung von IUPAC-Namen organischer Verbindungen aus eingegebenen Strukturen mit Erklärung und Hypertext-Version der IUPAC-Regeln für organische Verbindungen ("Blue Book") ermöglicht. Zusätzlich können systematische Namen nach CAS Index Nomenklatur erzeugt werden. Wenden Sie sich dazu bitte an Blanka Cartier.